Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Bildnis eines Herrn in Blau (»Gentleman in Blue, formerly called Ariosto«)

Wurde gemalt von

Personen-Bezüge

Zeigt Darstellung von
War zu Sandrarts Zeit im Besitz von
Symbolansicht

Kunstwerk-Bezüge

Vorlage von
Wird graphisch reproduziert in

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus
Wird behandelt in Literatur

Basis-Daten

Datierung

um 1512

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Format/Maße

81,2 x 66,3 cm

Signatur und Bezeichnung

T. V.

Heutiger Aufbewahrungsort

London, The National Gallery, Inv.-Nr. NG 1944

Externe Ressourcen und Referenzdatenbanken

National Gallery London: NG1944

Kommentare

Nachdem das Gemälde 1639 in den Besitz des spanischen Agenten Alfonso Lopez gekommen war, der vor allem im Dienste Richelieus tätig war, wurde es bereits im Winter 1641 in einer Auktion in Paris, wo Lopez seit 1640 lebte, wieder zum Verkauf angeboten. Dort erwarb es wohl Anthonis van Dyck (kurz vor seinem Tod im Dezember 1641). Das Gemälde wird im Inventar seiner Kunstsammlung von 1644 erwähnt (vgl. Wethey 1969–75, II, S. 103).
Anna Schreurs, 12.11.2008