We can't provide an image with higher resolution due to the current copyright situation in germany.

Kavalier im Verkaufsladen (»The Cloth Shop«)

Was painted by

Related persons

Was in Sandrart’s time in the possession of

Related places

Was located in Sandrart’s time in

Literature

Information are drawn from

Basic data

Date

1660

Material(s)/Technique

Öl auf Holz

Dimensions

55 x 43 cm (halbrund geschlossen)

Location

Wien, Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie, Inv.-Nr. GG_586

External resources

Kunsthistorisches Museum Wien: GG_586

Mentions in the “Teutsche Academie”

“… für einen scharfsinnigen Theoreticum geachtet wurde. Von seiner Kunst gibt völlige Zeugnus derjenige Kramladen/ so ungefähr 1½. Spannen hoch/ darinnen er allerhand Kaufmanns-Wahren ausgebildet/ welche eine Niderländerin feilhat/ mit deren eine Mannsperson um Seiden-Zeug handlet ; Die Bilder/ samt allen Wahren von Seiden/ Woll/ Bändern und anderm/ sind eigentlich/ kräftig/ und…”
TA 1675, II, Buch 3 (niederl. u. dt. Künstler), S. 321

Annotations

Sandrart nennt bei der Beschreibung des Bildes zwar keinen bestimmten Aufbewahrungsort; aus dem Kontext des Textes ist aber zu vermuten, dass er dieses wie auch andere Werke von van Mieris in der Sammlung des Erzherzogs Leopold Wilhelm gesehen hatte. Die Provenienz des Wiener Bildes würde dies bestätigen.
Nicole Hartje-Grave, 04/17/2008