We can't provide an image with higher resolution due to the current copyright situation in germany.

Der König trinkt

Was painted by

Related places

Was located in Sandrart’s time in

Literature

Information are drawn from

Basic data

Date

um 1638–40

Material(s)/Technique

Öl auf Leinwand

Dimensions

152 x 204 cm

Location

Paris, Musée du Louvre, Inv.-Nr. 2014

Mentions in the “Teutsche Academie”

“… die alten sungen/ also pfiffen die Jungen. Vielmals mahlte er auf besondere Weiß der Niderländer drey Könige Abend-Fest/ da der erwehlte Abend-König mit papierener Cron gezieret ein Pocal austrinket/ worunter die übrige Gesellschaft hell schreyet/ singet/ ruffet/ und auf den Kanten kleppert/ und dergleichen viel andere kommen noch täglich von seiner Hand herfür. So hat er auch eine große…”
TA 1675, II, Buch 3 (niederl. u. dt. Künstler), S. 336

Annotations

In den dreißiger Jahren des 17. Jahrhunderts schuf Jordaens die ersten Fassungen zweier Themen, die er von da an immer wieder variierte und auch unter Beteiligung der Werkstatt für eine steigende Nachfrage produzierte: »Wie die Alten sungen« und »Der König trinkt«. Einzelne Versionen der zahlreichen Fassungen sind in Kassel (Gemäldegalerie), in Brüssel (Musées royaux des Beaux Arts) und Wien (Kunsthistorisches Museum) zu finden. Für die Variante im Musée du Louvre saßen wohl Jordaens’ Familienangehörigen Modell. Dieses Bild wurde zur Illustration der von Sandrart nicht näher bestimmten Fassung ausgewählt.
Nicole Hartje-Grave, 04/10/2008

Mentioned in annotations

Auch bei dieser Themengruppe (»Der König trinkt«) bezieht sich…
Nicole Hartje-Grave, 05/14/2008