Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Die Prüfung des Mose (»The Infant Moses before Pharao«)

Wurde gemalt von

Personen-Bezüge

Zeigt Darstellung von
War zu Sandrarts Zeit im Besitz von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus
Wird behandelt in Literatur

Basis-Daten

Datierung

vor 1638

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Format/Maße

113 x 162 cm

Heutiger Aufbewahrungsort

Potsdam, Neues Palais, Inv.-Nr. GKI Nr. 5043

Kommentare

Die Ikonographie dieser alttestamentlichen Szene schildert das Giustiniani-Inventar von 1638 sehr präzise: »Un quadro sopraporto di mezze figure con l’historia della Figlia di Re Faraone che tiene Moisè Putto nell’atto, che si pose un carbone acceso di fuoco in bocca, in presenza del med.o Re faraone in tela alt. pal. 5 larg. 8 si crede mano di Gio. Battista Ruggieri Pittore Bolognese senza cornice.« (Vgl. Salerno 1960c, S. 146, Nr. 248.) Nachdem das Bild Guido Reni sowie Poussin zugeschrieben wurde (Salerno 1960c, S. 146, Nr. 248.), gilt es heute wieder als ein Werk Ruggieris.
Christina Posselt, 20.12.2010

Erwähnungen in Kommentaren

Von der unmäßigen Liebe als Grund für Ruggieris Tod berichtet …
Christina Posselt, 20.12.2010