Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Familienbildnis Heinrichs VIII. (Kopie nach Holbein)

Wurde gemalt von
Symbolansicht

Kunstwerk-Bezüge

Ist Kopie von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus
Wird behandelt in Literatur

Basis-Daten

Datierung

1667

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Format/Maße

88,9 x 98,7 cm

Inschriften

»SI IVVAT HEROVM CLARAS VIDISSE FIGVRAS,/ SPECTA HAS, MAIORES NVLLA TABELLA TVLIT./ CERTAMEN MAGNVM, LIS, QUÆSTIO MAGNA PATERNE/ FILIVS AN VINCAT. VICIT VTERQVE QVIDEM./ ISTE SVOS HOSTES, PATRIÆQVE INCENDIA SÆPE/ SVSTVLIT, ET PACEM CIVIBVS VSQVE DEDIT.// FILIVS AD MAIORA QVIDEM PROGNATVS AB ARIS/ SVBMOVET INDIGNOSI SVBSTITVTQVE PROBOS. / CERTÆ, VIRTVTI, PAPARVM AVDACIA CESSIT,/ HENRICO ACTAVO SCEPTRA GERENTE MANV/ REDDITA RELIGIO EST, ISTO REGNANTE DEIQVE/ DOGMATA CEPERVNT ESSE IN HONORE SVO.«

auf dem Sockel: »PROTOTYPVM IVSTÆ MAGNITVDINIS IPSO OPERE TECTORIO/ FECIT HOLBENIVS IVBENTE HENRICO VIII./ ECTYPVM A REMIGIO VAN LEEMPVT BREVIORI TABELLA/ DESCRIBI VOLVIT CAROLVS II. M.B.F.E.H.R./ A° DNI. MDCLXVII«

Heutiger Aufbewahrungsort

Hampton Court, Royal Collection, Inv.-Nr. 405750