Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Der babylonische Turmbau II

Wurde gemalt von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus
  • Wied 1990; S. 31 f.; S. 168, Kat.-Nr. 66

Basis-Daten

Datierung

1595

Material/Technik

Öl auf Holz

Format/Maße

42 x 68 cm

Signatur und Bezeichnung

»15(9?)5/ L/ VV«

Heutiger Aufbewahrungsort

Koblenz, Mittelrhein-Museum, Inv.-Nr. M31

Kommentare

Wahrscheinlich konnte Valckenborch die 1563 entstandene Turmbau-Fassung von Bruegel in Antwerpen sehen, die ihm als Vorbild gedient haben dürfte (vgl. Wied 1990, S. 32). Bruegels Vorbild ist wohl nicht mehr erhalten, wird aber in einer Bürgschaftsliste des Antwerpener Kaufmanns Niclaes Jonghelinck von 1565 erwähnt.
Christina Posselt, 06.07.2009

Erwähnungen in Kommentaren

Von den vier bekannten Fassungen des babylonischen Turmbaus le…
Christina Posselt, 06.07.2009