We can't provide an image with higher resolution due to the current copyright situation in germany.

Liegender Pan

Was engraved / etched by
Icon view

Related works of art

Depicts
  • Unbekannter Künstler/Unbekannter antiker Künstler: Liegender Pan Sculpture
Possibly influenced

Literature

Is contained in
Is mentioned in

Basic data

Date

1668

Material(s)/Technique

Kupferstich

Documented in

De Bisshop, Icones, Taf. 56

Annotations

Bei dem Blatt handelt es sich um einen der Kupferstiche, mit denen Jan de Bisschops 1668 herausgegebenes Werk Signorum veterum icones illustriert war. Dieses Kompendium, das auf Zeichnungen von hundert Skulpturen basierte, sollte Künstlern als Handbuch für Körperhaltungen und -formen dienen. Der vorliegende Stich geht auf eine heute verlorene Zeichnung von Cornelis van Poelenburg zurück. Es ist denkbar, dass er als Vorbild für Joachim von Sandrarts Kupferstich in der »Teutschen Academie« (TA 1679, II (Skulptur), Tafel oo (nach S. 2)) fungierte (vgl. Mann 2007, S. 396 f.). Mazzetti di Pietralata hingegen spricht sich dafür aus, dass der Stich in der »Teutschen Academie« auf eine unbekannte Zeichnung Sandrarts zurückgeht, die unabhängig von De Bisschops Stichen entstanden war (s. Mazzetti di Pietralata 2007, S. 410, Anm. 47).
Carolin Ott, 01/29/2009