We can't provide an image with higher resolution due to the current copyright situation in germany.

Entwürfe der Ostfassade des Louvre

Was drawn by

Related persons

Was commissioned by

Literature

Information are drawn from
Is identified in

Basic data

Date

1664–65

Mentions in the “Teutsche Academie”

“… ihme 3000. Gulden verehret worden/ er bildete auch weiters den König in Frankreich/ und vollführte etliche fürnehme Modellen in dem Königlichen Palast zu Pariß/ darfür er reichlich mit einer jährlichen grossen pension belohnet worden.”
TA 1675, II, Buch 2 (italienische Künstler), S. 199

Annotations

1660 wurde die neue Fassadengestaltung des Louvre namhaften französischen, aber auch italienischen Architekten zur Aufgabe gestellt. Bernini erhielt den Auftrag und plante zuerst einen zentralen ovalen Pavillon, flankiert von zwei niedrigeren geschwungenen Flügeln (1. Entwurf 1664). Nach seinem zweiten leicht veränderten Entwurf, der ebenfalls auf Ablehnung stieß, wurde Bernini 1665 nach Paris eingeladen. Der dritte Entwurf führte schließlich zur endgültigen Fassung (unsere Abbildung), die jedoch nicht zur Ausführung kam.
Christina Posselt, 07/06/2010