Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Der sog. »Holbein-Tisch«

Wurde geschaffen von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus
Identifiziert in

Basis-Daten

Datierung

1515

Material/Technik

Lindenholz

Format/Maße

102 x 138 cm

Heutiger Aufbewahrungsort

Zürich, Depositum der Zentralbibliothek Zürich seit 1901, Inv.-Nr. Dep. 527

Erwähnungen in der Teutschen Academie

»… großes Stuck von Gotthart Rintle/ die Gerechtigkeit praesentirend. Insonderheit ist beschau-würdig ein großer Tisch/ gantz übermahlt durch unsern Hanns Holbein den Jüngern: da er kunstreich in Oelfarbe colorirt vorstellet/ den also…«
TA 1679, II (Skulptur), S. 81