Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Porträt des Charles de Créqui (»Rittrato di Carlo I de Créquy, duca di Lesdiguières 1633«)

Wurde gestochen von

Personen-Bezüge

Zeigt Darstellung von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus

Basis-Daten

Datierung

1633

Material/Technik

Kupferstich

Format/Maße

230 x 180 mm

Inschriften

»CAROLUS.CREQUIUS: LESDIGUERIARUM. DUX POESSIS. PRINCEPS. FRANCIAE. PAR. AC. MARESCALLUS«

In der darunter befindlichen Kartusche: »hic ille est. quem Gallus amat. metuendus ab hoste; /Spes miser[or]u[m]. armorum gloria. pacis honor. Cl. Mellan G. pinx et s. - Romae 1.6.3.3-sup.[er] e[er]m«

Nachgewiesen in

Kat. Rom 1989/90, S. 332

Erwähnungen in der Teutschen Academie

»… allen Statuen in folio gezeichnet/ deren viel er zu Kupfer gebracht/ auch des Cardinals Bentivoglio, Mareschal Crequy, Cardinal Borges, und anderer Contrafäte/ und Theses, und Titul zu Büchern verfärtiget/ wordurch…«
TA 1675, II, Buch 3 (niederl. u. dt. Künstler), S. 370