Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Abendmahl

Wurde gemalt von

Personen-Bezüge

Zeigt Darstellung von

Orts-Bezüge

Befand sich zu Sandrarts Zeit in

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus

Basis-Daten

Datierung

1531

Material/Technik

Öl auf Holz

Format/Maße

63,5 x 82 cm

Heutiger Aufbewahrungsort

Brüssel, Musées Royaux des Beaux Arts, Inv.-Nr. 1393

Erwähnungen in der Teutschen Academie

»Man sihet von ihm unterschiedliche Stuck in Kupfer / unter andern ein sehr herrlich großes Abendmal Christi/ von deme er allein wol würdig wäre/ unter die Niederländer gegenwärtiger und verfloßener Zeiten…«
TA 1675, II, Buch 3 (niederl. u. dt. Künstler), S. 248

Kommentare

Das ehemals Lambert Lombard zugeschriebene Gemälde gilt heute als ein Werk aus dem Umkreis von Pieter Coecke van Aelst.
Nicole Hartje-Grave, 25.04.2008