Eine größere Version dieser Abbildung kann aufgrund der derzeitigen Bildrechtssituation in Deutschland leider nicht angeboten werden. Die Version ist hinterlegt und kann - bei Klärung der Lage - umgehend verfügbar gemacht werden.

Eine Kupplerin bietet einer jungen Dame ein Schmuckstück an (»Matchmaker Offering a Jewel to a Young Lady«)

Wurde gemalt von

Literatur

Die Kunstwerk-Daten stammen aus

Basis-Daten

Datierung

1625–35

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Format/Maße

114 x 90,5 cm

Heutiger Aufbewahrungsort

Kassel, Museum Schloss Wilhelmshöhe, Gemäldegalerie, Inv.-Nr. GK 184

Kommentare

In der Vita van Bijlerts beschreibt Sandrart ausschließlich Werke, die noch während des Aufenthaltes in Rom entstanden sind. Da sich aber nur sehr wenige Werke aus der italienischen Schaffenszeit erhalten haben, wurde für die »Conversationen und Contrafäte« ebenso ein frühes Werk ausgewählt, bei dem die dargestellte elegante Dame durch die individuellen Züge eine Porträtdarstellung sein könnte.
Nicole Hartje-Grave, 17.04.2008

Erwähnungen in Kommentaren

Zur Illustration dieser Werke wurden die früheste Genreszene e…
Nicole Hartje-Grave, 01.07.2008